Direkt zum Hauptbereich

Obstorte

Jetzt hat die Backprinzessin fast vergessen, das Rezept für diese tolle Torte reinzustellen. Gemacht wurde sie schon zum Muttertag. Ist also schon eine Weile her.

Die Backprinzessin-Mama hat sich jedenfalls eine Torte mit ganz viel Obst drauf gewünscht. Gesagt, getan...

Jeder hat sicher so eine Tarte-/Quiche-Backform daheim, die eigentlich nie benutzt wird, weil der Teig meist picken bleibt. Ist meistens bei so einem 3er Backformen-Set dabei und verstaubt dann nur in einem Küchenschrank ;-)

Raus damit, gut mit Backtrennspray besprühen und schon lassen sich tolle Tortenboden backen und auch wieder aus der Backform lösen.

Die Zutaten:
Grundrezept Rührteig, halbe Menge
350 ml Milch
250 g Mascarpone
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zucker nach Geschmack
Beliebiges Obst (Pfirsichspalten, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, etc.)
Optional: Tortenguss
  • Rührteig in einer Tarte-/Quichebackform bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 min backen.
  • Backform gut mit Backtrennspray besprühen.
  •  Beliebiges Obst waschen, putzen, kleinschneiden, etc.
  •  Pudding wie gewohnt bzw. laut Packungsanweisung zubereiten.
  • Den noch heissen Pudding in eine Rührschüssel geben und unter ständigem Rühren auskühlen lassen. Dadurch gibt es auch keine Klümpchen!
  • Mascarpone  und Zucker in die ausgekühlte Puddingmasse geben und glatt rühren.
  •  Anschliessend auf den Tortenboden verteilen.
  • Spritztüte wie auf dem Bild ist nicht nötig, das Obst verdeckt ja die schön gespritzte Creme, war also umsonst :-)
  • Beliebig mit Obst verzieren und evtl. dünn mit Tortenguss bestreichen, damit es einen schönen Glanz gibt.
Die fruchtig-leckere Torte hat den Nachmittag nicht überlebt, so schnell wurde sie verputzt :-)

Gutes Gelingen wünscht die Backprinzessin!

https://drive.google.com/file/d/0BxvXD-XvEZycc3dCc1U5WnNtdEU/view?usp=sharing


Kommentare